Sieger des diesjährigen Volksbanken-Masters zum letzten Mal gesetzt

Ab dem Volksbanken-Masters 2021 müssen sich somit alle 8 Mannschaften über die Qualifikationsturniere qualifizieren

Der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes hat auf Empfehlung der Kommission Hallenfußball bei seiner letzten Vorstands-Sitzung am 24. Januar 2019 einstimmig entschieden, dass der Titelverteidiger des Volksbanken-Masters 2019 zum letzten Mal automatisch für das Volksbanken-Masters 2020 qualifiziert sein wird. Wie mittlerweile bei allen großen Turnieren ist damit der Sieger nicht mehr automatisch gesetzt. Somit müssen sich bei den übernächsten Volksbanken-Masters-Qualifikationsturnieren (2020/21) alle 8 Mannschaften qualifizieren. Diese Entscheidung gilt auch für das Volksbanken-Frauen-Masters.